Teil-Familie 1973 in Castrop-Rauxel, Papa war wohl auf Zeche arbeiten, Foto knipste eine Tante.

Schafft die Familie ab – mehr Gerechtigkeit und Klimaschutz wagen mit der Familien-Abschaffung

Die Entlastung der Familie von Aufgaben der modernen Gesellschaft ist der erste Schritt auf dem Weg zur Ausmerzung der angeblich traditionellen Familie und wurde freilich längst beschritten. Doch das Recht auf Wohnraum fehlt leider nach wie vor. Nicht nur in den USA, auch in der BRD sind Menschen obdachlos, weil sie als Homosexuelle, Transidenten oder was auch immer nicht gewünscht sind im diesbezüglich wenig sozialem Mikrokosmos des familiären Umfelds. Darum: Schafft die Familie ab, rettet das Weltklima!

Weiterlesen
Kriegserklärung gegen rot-rot-grünes Berliner Bündnis

Wohnungskrise: Kritik an Franziska Giffey (SPD) kommt nie von der Baulobby

In einem Paywall-Artikel formuliert die SPD-Kandidatin fürs Amt der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin in der Berliner Tageszeitung der Holtzbrinck-Gruppe ihre Pläne zur Lösung der Wohnungskrise im urbanen Bundesland Berlin. Jochen Biedermann aus Berlin, Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste von den Neuköllner Grünen schreibt auf Twitter eine Replik auf einen Gastbeitrag von Franziska Giffey. Hab mir erlaubt, den Inhalt der Kritik an Giffey zu dokumentieren.

Weiterlesen
Der Abstand von 1,5 Meter entspricht 30 Eppis!

Kennst du Eppis? Das sind die Briefchen von Heute

Wie sich der Zeitgeist doch wandelt. Heute spricht jeder vom Klimawandel und Mikroplastik in der Nahrungskette, aber früher wurde beim Drogenkonsum unbewusst die Umwelt geschont und der ökologische Fußabdruck pragmatisch in der Praxis reduziert. Glaube kaum, dass die Einweg-Eppis reycelt werden und die Öko-Bilanz der Kunstoff-Behältnisse ist sicherlich höher als beim Briefchen aus Papier.

Weiterlesen