Konsumismus im Kapitalismus und die dümmsten Produktideen, die sich Menschen von anderen Menschen andrehen lassen, werden hier herzlichst niedergemeiert.

Robby bloggt sammelt E-Mailadressen mit RobbyTipps.de

Robby bloggt via ReiseRobby.de, RobbyTipps.de und Niedergemeiert.de und macht Reklame mit Newslettern

Nein, eine Paywall (Bezahlschranke) wird es auf ReiseRobby.de, RobbyTipps.de und Niedergemeiert.de nicht geben, es werden auch keine Abo-Fallen gestellt. Ich freue mich einfach bloß über Klicks auf meine Seiten von Nutzenden ohne Werbeblocker. Diesem werbelastigen Text füge ich ein Beispiel für einen „Newsletter“ an, den ich werktäglich auf Telegram veröffentliche. Die Highlight der Woche gibt’s im erwähnten Infobrief am Mittwoch. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit – klickt mich!

Weiterlesen
B- wie Bezahlschranke

B – wie Bezahlschranke – Politikerinnen hinter der Paywall ist ein Mangel an Informationsgerechtigkeit und wenig bürgernah

Eine schreiende Ungerechtigkeit mit konkreten Folgen. 14 Millionen Wahlberechtigte haben bei der letzten Bundestagswahl ihr Recht aufs Wählen nicht wahrgenommen. Diese Menschen zeigten kein Intresse an politischer Partizipation und gehören aber einer Gruppe von Benachteiligten an, denen die strukturell antisoziale und ausgrenzende Politik täglich übelst mitspielt. Dieselbe Gruppe ist von politischer Partizipation weitgehende ausgeschlossen. Den Konzernverlagen, die ihre Medien mit Bezahlschranken (paywalls) bestücken, gehört dafür eine Mitschuld in die überteuerten Schuhe geschoben. Denn Informationsgerechtigkeit ist die Voraussetzung für gleiche Chancen innerhalb der politischen Partizipation. Bezahlschranken sind antidemokratisch und Paywalls dienen dem Zweck, das kapitalistische System aufrecht zu halten. Paywalls sind eine politisch motiviere Repression. Wahr ist: Journalismus bauen kapitalistische Konzernverlage kontinuierlich ab. Indes immer mehr politische Themen hinter der Bezahlschranke verschwinden. Dies ist ein Boykott-Aufruf!

Weiterlesen