Politik kann auch auch Spaß machen, ist aber immer todernst. Was geht in deinem Staat und deiner Kommune. Mich interessiert es und bilde mir deshalb gerne eine Meinung, die ich hier herausposaune. Was mir nicht passt, wird argumentativ niedergemeiert. Logisch.

Die Nazipartei AfD ist gegen zu viel Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit der prima als Nazipartei funktionstüchtigen AfD ist Cancel Culture

Twitter-Regeln versus die Nazipartei AfD: Gemeldet, geprüft, gewonnen: Meine Meinung ist, dass Deutschland in Lebensgefahr schwebt, wenn man die Nazipartei AfD ans Regieren ließe. Bei Twitter kann man auf diese Meinung mit Widerspruch reagieren, kann man, man kann aber auch einfach versuchen, die freie Meinungsäußerung wegzumelden, um eine Meinung, die nicht konform mit der Meinung von AfD-Leuten geht damit unsichtbar – früher nannte man das jemanden „mundtot“ – zu machen. Jedenfalls wurde versucht, meine Meinungsfreiheit zu beschränken. Ist aber vorerst nicht gelungen. Mein Beitrag, der von mutmaßlich AfD-freundlichen Nutzern gemeldet worden ist, hat die Twitter-Überprüfung überstanden. Meine Meinungsäußerung verletzt keine Twitter-Regeln, die dem Schutz der Persönlichkeitsrechte dienen und volksverhetzende Inhalte sanktionieren. Die Meinungsfreiheit bleibt jedoch gewahrt.

Weiterlesen
Birgit Kelle-Twitter-Oin

Hausfrauen-Faschismus – was ist das und wer ist Birgit Kelle?

Dieser autoaggressive Hausfrauenfaschismus ist immer noch nicht lustig, sondern für Normaldenkende schlicht zum Kotzen. Das gefällt doch nur Neonazis und selbstbesoffen Ulfs. Das musste einfach raus, aber es gibt viele gute Gründe Frau Birgit politisch abzulehnen und nach Möglichkeit auch weitgehend sozial auszugrenzen. Denn erstens, Sexismus tötet, zweitens Nazis töten und drittens: Rassismus tötet. Hausfrauenfaschismus und islamistischer Terror gedeihen auf dem selben rechtsreaktionärem Müllhaufen der Geschichte.

Weiterlesen
1 2 3 4