Berliner FDP-Propaganda für A100

Ist die echte oder wahre Verkehrswende Sozialismus wie in der DDR?

Polemik ist in der Politik ärgerlicher Allltag. Das schlägt sich auch in Twitter-Diskursen nieder. Ein Beispiel anlässlich eines Tweets der Berliner FDP-Fraktion, den ich als Berliner FDP-Propaganda für die A100 beschreiben mag. Ich zitiere… „Der Ausbau der A100 ist absolut notwendig, um die Innenstadt vom Durchgangsverkehr zu entlasten. Den halbfertigen Bau jetzt zu stoppen & in eine Ruine zu verwandeln, wie Linke & Grüne es fordern, wäre eine gigantische Verschwendung & verkehrspolitisch völlig falsch.“

Weiterlesen
Spitzkoppe Namibia

Alternativen zu den Altmedien – die besten Alternativen zur Reaktion liegen im demokratischen Sozialismus

Alternativen zu den Altmedien wie Höhlenmalerei, Trommeln, Rauchzeichen und dem kommunikativen Pfeifen von Bergkamm zum nächsten Bergkuppe waren im frühen Orient der Kupfer- und Bronzezeit zuerst die Keilschrift und später das Alphabet. Letztere Errungenschaften haben im frühen Kapitalismus das Anhäufen und Verwalten von Kapital in Form von Gütern aller Art ungemein vereinfacht. Man konnte Tabellen erstellen, Verträge dokumentieren, Nachrichten verschicken und Marketing betreiben. Doch auch das Nachdenken übers Nachdenken profitierte vom Medium Schrift, welches die Phönizier übers Mittelmeer in Europa populär machten. Schnell ward die Philosophie in den Städten schwer in Mode gekommen.

Weiterlesen