Kapitalismus hurra im Hochglanz-Format

Neoliberale Ampelkoalition und antisozialer Matthäus-Effekt – der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen

Der kleinste Partner der kommenden Ampelkoalition hat das Wahlprogramm der Grünen blutig gepoppt. Kein schönes Bild, aber leider wahr. Die FDP prägt die Ampel gelb und neoliberal antisozial. Unterstützt wird der Coup von der SPD. Die von Olaf Scholz in Kanzleramt geführte Partei, macht sich nach der erfolgreichen Bundestagswahl sozialpolitisch kaum bemerkbar als immerhin stärkste Kraft der politischen Konstellation. Wer hat euch verraten? Die Sozialdemokraten! Aber das kennt man ja schon von der vom Seeheimer Kreis dominierten Arbeitgeberpartei.

Weiterlesen
"Jetzt werden auch Kinder für den "Kampf gegen rechts" rekrutiert", kritzelt Tichy damals ins Internet: " 5000 Kinder für den Kampf gegen rechts... (...) Es gibt einen neue Kampagne gegentatsächlichen und angeblichen Hass im Internet mit der Bezeichnung "Nicht egal' - imitiert und finanziert von YouTube, dem Familienministerium..."

Matussek plagiiert rechten Verschwörungsmythos von Tichy

beobachten Medienvertreter und Mitlesende seit einigen Jahren. Doch Matussek steht nicht alleine da im Feldzug gegen liberale Ideen, gesellschaftlichen Fortschritt und politische Anti-Diskriminierungsgesetze. Bereits am 6. Oktober 2016 retweeted Frauke Petry von der Nazipartei #NoAFD, die damals noch den Begriff „Völkisch“ positiv zu belegen gedachte, den marktradikalen Antiantifa-Blogger Roland Tichy. Schon lange vor Matussek hat Tichy nämlich über von den Grünen rekrutierten „zwangspolitisierte Kindersoldaten gegen rechts“ fabuliert. 

Weiterlesen
Twittern über Baerbock

Konspiratismus oder wurde A. Baerbock wirklich vom Kapital ausgesucht und zur Bundeskanzlerkandidatin ausgebildet?

Hab mich also getraut, Jutta Ditfurth wegen eines ihres Tweets über „ACAB“ auf Twitter kritisch anzusprechen. Das möchte ich gerne dokumentieren und im Anschluss ernsthaft der Frage nachgehen, ob das Kapital sich tatsächlich A. Baerbock als Kanzlerkandidatin ausgesucht und dafür ausgebildet hat. „Google „Baerbock“, „Young Global Leaders“, schaffst Du“, hat Jutta Ditfurth mir in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (23.04.2021) lakonisch geschrieben. Schauen wir also später zusammen mal nach, ob ich es wirklich hinbekomme. Ich zweifle… Viel Spaß beim Weiterlesen.

Weiterlesen