Screenshot von Textauszug aus "Du suchst nur Liebe" von Robert Niedermeier

Du suchst nur Liebe – Liedtext-Idee zur Ballade „Du suchst nur Liebe“

Mein Lieblingslied von David Bowie ist mutmaßlich Word on a Wing, aber das ist schwer festzulegen, weil ich sehr viele Lieblingslieder ins Herz schloss, die vom großartigen Komponisten Bowie stammen. Und – alle Bowie-Fans mögen mir das Sakrileg verzeihen – immer wieder denke ich darüber nach, deutsche Texte über Bowie-Songs zu legen, ohne die Idee, die Metaphern, den Plot oder das Thema des Songs schlicht, aber reimbar ins Deutsche zu übersetzen.

Falls ihnen der Beitrag gefallen oder bloß geärgert hat, können sie gerne ein paar Groschen hinterlassen. Paypal me! Danke. paypal.me/RobertNiedermeier

Neukölln Ich habe Lust, einen neuen, anderen Song aus der Inspiration zu gestalten. Viele Melodienbögen von Bowie sind einfach so toll, die können in Abwandlungen sehr gut viele unterschiedliche Lieder vertragen. Am Ende des Prozesses wird urheberrechtlich keine Beanstandung möglich sein: Ein neues Liedgut ward dann erschaffen – inspiriert von „Word on a Wing“. Nun gut, immer dann, wenn mir selbst eine Text-Idee gefällt, weil es sich beim Singen angenehm schön anfühlt in der Brust, haue ich den Kram eben in meiner Rubrik „Eigenart“ raus. Bitte schön.

Du suchst nur Liebe / Text: Robert Niedermeier

Menschheit ohne Illusionen, du drängst in das Leben, versprichst Sinn.

Lassen dich gern bei uns wohnen, suchen dort, was längst verloren schien.

Jeden Gedanken, der tief ins Dunkle sinkt im großen Meer der Tränen, einsam die Angst, dass man allein ertrinkt.

Du suchst nur Liebe, doch findest sie nicht. Nur den Moment, vielleicht spontan, der nur mit Poesie gelingt.

Leer, so leer, leer hallen hohle Worte im Wind, so leer wie meine Seele nur klingt.

Menschen sehen sich im Spiegel, hoffen noch zu träumen, suchen Sinn.

Lausch‘ im Vakuum nach Frieden, spüre, was in mir verloren ging.

Mitleid mit sich und wenn süß die Träne fließt, keine Fehler, aber Schmerzen und niemand stört, der mir grob widerspricht.

Du suchst nur Liebe, doch findest sie nicht. Nur den Moment, vielleicht spontan, der nur mit Poesie gelingt.

Leer, so leer, leer hallen hohle Worte im Wind, so leer wie meine Seele nur klingt.

Du suchst nur Liebe, doch findest sie nicht. Nur den Moment, vielleicht spontan, der nur mit Poesie gelingt. (ich liebe dich) Leer, so leer, leer hallen hohle Worte im Wind. Du suchst nur Liebe, doch findest sie nicht.

Du suchst nur Liebe, doch findest sie nicht. Nur den Moment, vielleicht spontan, der nur mit Poesie gelingt. (ich liebe dich)

Leer, so leer, leer hallen hohle Worte im Wind, so leer wie meine Seele nun klingt.

So leer wie Wüsten nunmal… so sind.

Text: Robert Niedermeier, Melodie, noch unbekannt vielleicht, klingt aber bereits ganz anders, aber mir persönlich meinem Idol ähnlich genug, um als Bowie-Hommage durchzugehen.

„Word on a Wing“ – sehr spirituelle Waverock-Nummer von David Bowie aus dem Album Station to Station von 1976.

Falls ihnen der Beitrag gefallen oder bloß geärgert hat, können sie gerne ein paar Groschen / Eurocents hinterlassen. Paypal me! Danke. paypal.me/RobertNiedermeier

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.