Gigantische Remix-Welle folgt dem ABBA-Comeback, DJs remixen Don’t shut me down von Abba – Reminiszenz im Remix

Nach dem sensationellen ABBA-Comeback mit der Single „Don’t shut me down“, rollt eine gigantische Remix-Welle über Europa hinweg. Mit Dance-Beats und manchem Schnickschnack unterlegen DJs und House-Producer den rhythmisch-atmosphärischen neuesten Song von ABBA und begeistern eine neue Generation von ABB-Fans genauso wie die alten Hasen.

Selbst war ich noch ein Kind zur Schwelle des Teenager-Alters, da fragte mich eine für mich damals im Jahre 1978 sehr alt erscheinende junge Frau im italienischen Adria-Ort Rimini: „Was ist deine Lieblingsband?“ Ich antwortete „Abba“. Nur einen Sommer später ward mir diese Antwort dann doch etwas peinlich. Punk war cool, Wave das neue Ding, doch die ABBA-Musik blieb im Herzen, „Super Trouper“ ein toller Ohrwurm und „The Day before you came“ einfach Kult.

Blancmange im Jahre 1984 erfolgreich mit Abbas „The Day Before You Came“
„And now you see, another me“: Remix-Welle vom neuesten Abba-Song Don’T shut me down

Eine neue Abbamania lösten Vince Clarke und Andy Bell, von der britischen Sinthy-Popband Erasure Ende der Achtziger Jahre aus. In den Neunzigern trug die Schlagerwelle ABBA auf eine Partywoge weiter ganz oben im Pop-Olymp und die Single-Collection ABBA Gold stürmte Jahrzehnte nach „Visitors“ von 1981 die Charts. Musicals wie Mama Mia und die Verfilmungen zementierten Abbas Status als das größte europäische Popphänomen aller Zeiten.

YouTube-Trends: ABBA halten mit zwei Songs gleichzeitig die Deutschrap-Szene in Schach
Abba-Comeback: Still Have Faith In You und Don’s Shut Me Down toppen Trendcharts auf Youtube

Vierzig Jahre nach dem nun tatsächlich vorerst letzten Album, der sich nie offiziell aufgelösten schwedischen Pop-Formation ABBA, steht mit Voyager das brandneue Album von Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson, Anni-Frid Lyngstad (ABBA) in den Startlöchern. Die vorab veröffentlichte Single wird ein Smashhit. Bereits über sechs Millionen Menschen hörten sich den am zweiten September 2021 auf YouTube veröffentlichten Song „Don’t shut me down“ an und sehr viele DJs und Produzenten huldigen die melancholisch startende, lyrisch wunderbar getextete Tanznummer mit Remixen, Reminiszenzen und neu interpretierten Editen aller Art. Abba is back for good and more…

ABBA-Comeback – eine Auswahl an Remisen und Neuinterpretationen von Don’t Shut Me Down
Abba – Don’t shut me down“ (The extended MHP Edit)
Don’t shut me down (Clones Remix) von ABBA-Fan DJ Pierre J
ABBA – Don’t Shut Me Down (Kay Stafford Mix) DigiMark Video

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.