Birgit Kelle-Twitter-Oin

Hausfrauen-Faschismus – was ist das und wer ist Birgit Kelle?

Dieser autoaggressive Hausfrauenfaschismus ist immer noch nicht lustig, sondern für Normaldenkende schlicht zum Kotzen. Das gefällt doch nur Neonazis und selbstbesoffen Ulfs. Das musste einfach raus, aber es gibt viele gute Gründe Frau Birgit politisch abzulehnen und nach Möglichkeit auch weitgehend sozial auszugrenzen. Denn erstens, Sexismus tötet, zweitens Nazis töten und drittens: Rassismus tötet. Hausfrauenfaschismus und islamistischer Terror gedeihen auf dem selben rechtsreaktionärem Müllhaufen der Geschichte.

Weiterlesen

Fleisch, Porsche, Nazis

Die drei Herren sind gezwungen, jeden Tag weiter zu machen, sich als Schandmaul einen Namen zu machen, Klicks für ihre Medienunternehmen zu generieren: Polarisieren und Meinungen darbieten, für die sich vor Jahrzehnten ob ihrer derb-feisten Dummheit noch in Grund und Boden geschämt hätten. Jetzt sind sie alt und brauchen das Geld. Da ist man sich vor nix fies. Man arbeitet bei Clickbait-Portalen wie Focus, macht sich zur Nutte von Welt oder poussiert auf dem Islamhasserstrich mit Sesselnazis.

Weiterlesen

Mitmenschen/Meinungsverschiedenheiten

Niedergemeiert.de ist meine persönliche Plattform, auf der ich unsympathische Ex-Kollegen aus der Journaille nach Herzenslust genüsslich bloßstelle, missliebige Politikerinnen harsch ans Bein pinkele und widerliche Verhaltensmuster der Nachbarschaft mit ehrlich empfundener Abscheu seziere. Als Katholik ist mir geboten, an das Gute im Menschen zu glauben, als Möchtegernsozialist verzweifele ich regelmäßig am unmündigen, verantwortungslosen, eigennützig selbstsüchtigen und strunzdummen Mitbürgerinnen. Weil es aber moralisch und ethisch nicht okay und auch verboten ist, Menschen zu schlagen, muss ich damit vorlieb nehmen, Wut und Frust über ignorante, dumme Mitmenschen in Worten zu fassen. Das Nachdenken darüber, warum ich bestimmte Verhaltens- und Denkmuster sowie Ideologien und geschlossene Weltbilder strikt ablehne, soll beim Schimpfen aber nicht zu kurz kommen.

Weiterlesen
1 3 4 5